Mittwoch, 18. April 2018

Terminbestätigungen Küche und Garage

Heute haben wir folgende Terminbestätigungen bekommen:

- Küche kommt (jetzt doch zum Glück planmäßig) am 22. und 23.05.
- Garage wird am Freitag, den 25.05. gestellt

Wir mussten uns dann gleich wieder um die Straßensperrung, Schilder und Buchung des Autokrans kümmern! Passt :)

Sonntag, 15. April 2018

Unterbau Terrasse und Mauer

Hier die ersten Erfolge im Außenbereich. In den kommenden Tagen kommt noch eine Alu-Konstruktion als Terrassenunterbau und wir werden die Randsteine für den Kiesfilter setzen, sowie die Mauer erweitern. Im Haus läuft das Aufheizprogramm jetzt noch eine Woche, die bei dem guten Wetter für draußen genutzt werden will :)




Mittwoch, 11. April 2018

Start Aufheizprogramm und Arbeiten im Außenbereich

Am Montag, 09.04. startete die Gasheizung mit dem neu gesetzten Gaszähler und somit wurde auch das Aufheizprogramm für den Estrich angestoßen. Ab sofort müssen wir 3x pro Tag lüften und um die 2 Wochen Sauna im Haus dennoch sinnvoll zu nutzen, werden wir in den nächsten Tagen die Außenanlage modellieren, die Umrandung für die Terrasse bauen und eine Mauer zum Abfangen des Schotters entlang der Bodenplatte zu erstellen. Außerdem haben wir bereits den Sockel verputzt! Das Fundament für die Garage haben wir ebenfalls bereits betoniert und dieses wurde heute auch vom Zapf-Bauleiter abgenommen - die Garage wird demnach ca. KW 21 geliefert! Also auch im Außenbereich geht es langsam voran :)

Donnerstag, 5. April 2018

Elektroendmontage

Gestern und heute wurde die Elektroendinstallation vorgenommen. Dabei wurde der Verteilerschrank gesetzt, alle restlichen Kabel gelegt bzw. "in den Wänden gesucht" und zum Glück auch gefunden, und die Schalter und Dosen installiert. Heute Vormittag wurde auch der Stromzähler von der EnBW gesetzt, sodass wir jetzt tatsächlich Strom aus der Steckdose haben und keinen Baustrom mehr :)
Den Baustrom haben wir heute Abend gleich noch trennen lassen und können somit den Baustromkasten wieder zur Vermietstation bringen!



Dienstag, 3. April 2018

Termin Außenputz

Heute haben wir (natürlich nur auf Nachfrage) den Termin für die Fassade bekommen. Zwischen KW27 und KW30, also irgendwann im Juli bekommen wir den Außenputz. Könnte schneller gehen, könnte aber auch deutlich schlimmer sein. Im Juni und Juli wollen wir uns ohnehin um die Außenanlage kümmern - passt :)

Über 10.000 Besucher :)

Vielen lieben Dank weiterhin für das wachsende Interesse :)

Sonntag, 1. April 2018

Estrich begehbar

Ab 31.03. war der Estrich begehbar und wir waren schon ganz gespannt wie es sich darauf läuft :) Also am Samstag zur Baustelle gefahren und direkt getestet. Ab jetzt müssen wir auch jeden Tag so oft wie möglich lüften... Ab 09.04. läuft das Aufheizprogramm über die Fußbodenheizung ca. 14-16 Tage und in der Zeit wird es sehr, sehr warm und der Estrich trocknet dann vollständig aus! Jetzt heißt es abwarten und Tee trinken - oder in unserem Fall: so viele sinnvolle Tätigkeiten im Außenbereich erledigen wie möglich, das heißt in den nächsten zwei bis drei Wochen versuchen wir unsere Natursteinmauer, evtl. schon die Randsteine für den Spritzschutz und den Terrassenunterbau fertigzustellen :) Hier noch Bilder vom fertigen Estrich:






Samstag, 31. März 2018

Garagenfundament - Schalung

Am Donnerstag haben wir uns die Schalung für die beiden Streifenfundamente für die Fertiggarage vorgenommen. Was zunächst als locker machbar angesehen wurde, war bei unseren Begebenheiten vor Ort und den leider sehr ungenau ausgehobenen Fundamentlöchern nicht einfach und wir waren tatsächlich den ganzen Abend bis in die Nacht hinein damit beschäftigt zu messen, nivellieren, schrauben und so weiter... letztendlich sieht die Schalung nun so aus wie auf den Bildern unten und planmäßig soll am kommenden Mittwoch (04.04.) Lieferbeton kommen, um die Fundamente zu gießen. Dies ist nur bei trockenem Wetter möglich - bleibt also zu hoffen, dass es am Dienstag und Mittwoch nicht oder nur sehr wenig regnet!




Dienstag, 27. März 2018

Estrich

Heute wurde ein weiterer wichtiger Meilenstein erreicht. Termingerecht wurde heute der Estrich verlegt. Die Jungs waren zwar fast eine Stunde zu spät dran als sie um 8.30 eintrafen, jedoch gegen 14 Uhr schon fertig und von der Baustelle verschwunden! Das Ergebnis bekommt Ihr anhand Bildern am Wochenende, da wir erst am kommenden Samstag, besser Sonntag ins Haus dürfen! Auf den ersten Blick sah aber alles super aus und es ist gleich ein ganz anderes "Raumgefühl" (allein wenn man von außen durch ein Fenster schaut :) )

Montag, 26. März 2018

Eingangstreppe & Dämmung Bodenplatte

Aus übrig gebliebenen Materialien haben wir uns nun auch eine provisorische Eingangstreppe gebastelt. Allemal besser als Paletten und so können wir auch noch ein paar Wochen oder wenn nötig auch Monate warten bis wir einen schönen Eingang bekommen. Dank des Splitts können wir nun auch "matschfrei" ins Haus :)


Außerdem haben wir am Wochenende die Bodenplatte an den Stirnseiten gedämmt und die Einfahrt, bzw. den Aufgang zur Terrasse ein wenig modelliert. Am Haus entlang soll eine kleine Natursteinmauer entstehen. Natürlich wurden die Styrodurplatten,  welche 120mm dick sind noch mit speziellen Dübeln befestigt (bei dem Bild waren wir noch nicht ganz so weit :) )



Sanitär fertig

Heute wurden (mit einem Werktag Verspätung) die Sanitärarbeiten fertiggestellt. Auf den Bildern sieht man den Stand kurz vor Estrich, welcher morgen geliefert wird. Zu der Sanitärfirma bleibt zunächst zu sagen, dass alle sehr freundlich waren, es aufgrund Sprach-/Kommunikationsproblemen aber zu erheblichen Behinderungen bzw. Verzögerungen und Unklarheiten kam. Das ist auch der Grund warum wir hier nicht zu 100% zufrieden und einen Tag Verspätung haben. Zum Glück hat alles noch bis heute gereicht, sodass dem Estricheinbau nun (hoffentlich) nichts mehr im Wege steht!





Donnerstag, 22. März 2018

Endspurt Sanitär

Heute haben wir auf der Baustelle vorbeigeschaut und nun läuft es so langsam! Die Fußbodenheizung ist im OG verlegt und im EG sind die Arbeiter gerade dabei.  Morgen muss noch der Abgasschacht aus F30 Material gebaut werden und die Solaranlage auf dem Dach angebracht werden. Bleibt zu hoffen, dass die Jungs durchkommen.

Für Montag hat sich unser Schornsteinfeger zur Abnahme der Gasheizung angekündigt...

Montag, 19. März 2018

Zwischenstand Sanitär

Vor genau einer Woche hat die Sanitärrohinstallation begonnen, also ist jetzt Halbzeit. Die Arbeiter sollten diese Woche fertig werden, sonst kann nächste Woche der Estrichbauer nicht kommen!

Hier ein paar Bilder vom aktuellen Stand - wie man sieht ist noch einiges zu tun und wir sind uns nicht sicher, ob schon 50 % der Arbeiten erledigt sind...







Dienstag, 13. März 2018

Beginn Sanitär

Ebenfalls am Montag wurden alle Materialien für die Sanitärrohinstallation geliefert. Innerhalb kürzester Zeit war unser mühsam geleertes und nach dem Trockenbau gesäubertes Haus wieder vollgestellt :) Leider ist bisher außer Auspacken nichts passiert - die Arbeiter können auch kein einziges Wort Deutsch, weshalb wir nun auf einen Besuch eines deutschsprachigen Vorarbeiters warten, mit dem wir hoffentlich zeitnah alles besprechen können was uns noch unklar ist.

Wir hoffen, dass es nun vorwärts geht und die Sanitärfirma bis zum 23.03. fertig ist, denn sonst bekommen wir Zeitprobleme mit dem Estricheinbau! Die Hoffnung stirbt ja aber bekanntlich zuletzt :)






Hausanschlüsse und Abschluss Erdarbeiten

Am vergangenen Montag wurden alle Hausanschlüsse in 110 cm Tiefe über die Mehrspartenhauseinführung ins Haus gelegt. Strom, Gas, Telekomleitung und Wasser ist nun erledigt und muss nur noch im HWR angeschlossen werden. Im Anschluss wurden alle Versorgungs- und Entwässerungsgräben verfüllt und mit der Geländegestaltung inkl. Absenkung der Einfahrt die Erdarbeiten abgeschlossen. Alles in allem sind wir mit der Leistung der Jungs sehr zufrieden und aus einer anfänglich sehr steilen Einfahrt wurde nun nur ein leichtes Gefälle, was noch völlig in Ordnung ist. Zusätzlich wurde noch der Erdaushub für die beiden Streifenfundamente für die Zapf-Garage gemacht - diese wollen wir am 04.04. mit Beton füllen lassen, dann kann die Garage abgerufen werden. 






Sonntag, 11. März 2018

Erdarbeiten Teil 2

Diese Woche wurde damit begonnen, die Restarbeiten im Außenbereich vorzunehmen. Folgende Arbeiten werden vorgenommen:

- Entwässerung und Kontrollschacht
- Freilegen der Mehrspartenhauseinführung
- Gelände modellieren + Einfahrt ebnen
- Streifenfundamente ausheben für die Garge
- Mutterboden im Gartenbereich verteilen

Am Montag wollen die Arbeiter fertig sein, sodass nächste Woche die Hausanschlüsse gelegt werden können...


Donnerstag, 8. März 2018

Wir haben eine Treppe

Ursprünglich sollte die Treppe erst heute gegen Mittag geliefert werden, jedoch hatte uns der Monteur gestern Abend angerufen, dass er noch 100 km zu fahren hat und dann gegen 20 Uhr auf der Baustelle sein wird. Da wir heute Morgen bereits mit den restlichen Erdarbeiten beginnen wollten, hat er sich dazu bereit erklärt damit anzufangen, die Treppe noch am gleichen Abend zu montieren. Heute morgen war der fleißige Treppenbauer auch schon um 7.30 Uhr wieder vor Ort, um die Restarbeiten durchzuführen und gegen 8.30 Uhr heute Morgen hatten wir unsere Treppe :)
Wir sind vollkommen zufrieden mit der Fa. Schön und auch mit dem Monteur!!!


Mittwoch, 7. März 2018

Trockenbau Tag 7 (Abschluss)

Am Dienstag Abend war der Trockenbau erledigt. Die Arbeiter haben unser Haus innen komplett verkleidet, sodass nun alles für die weiteren Gewerke bereit ist. 






Montag, 5. März 2018

Trockenbau Tag 6

Heute sollte der letzte Trockenbau-Tag sein, leider sind die Arbeiter jedoch nicht durchgekommen! Es fehlt noch die Duschwand, die Kaminverkleidung und 2 Zimmer müssen noch mit Gipsplatten verkleidet werden. Außerdem wird das Treppenhaus bereits verspachtelt, denn nachdem am Donnerstag die Treppe kommt wird es danach sehr schwer an diese Stelle dran zu kommen! Wir hoffen dass die Jungs morgen durch sind, da am Mittwoch der Tiefbauer mit den Restarbeiten startet und vermutlich sonst das Chaos auf der Baustelle ausbricht :)

Entscheidung Kaminofen

Wir haben uns für einen Kaminofen der Marke "Oranier" entschieden. Das Modell heißt "Arena", ist raumluftunabhängig, DiBt-zertifiziert und gefällt uns echt gut. Leider haben wir hier unser Budget gesprengt, aus den ursprünglich geplanten 1500 Euro wurden durch die Anforderungen des Schornsteinfegers und der notwendigen Zertifizierungen 3000 Euro inkl. Montage durch einen Fachbetrieb aus der Region und allem drum und dran. Das tut zwar weh, aber dafür wissen wir dann dass alles passt und freuen uns auf die Lieferung im Mai :)

Quelle: www.moebelplus.de



Samstag, 3. März 2018

Trockenbau Tag 5

Hier die Bilder zum Stand Trockenbau am Tag 5. Morgen folgt der letzte Tag, an dem alle Restarbeiten erledigt werden!






Donnerstag, 1. März 2018

Dämmung und Trockenbau Tag 4 + Auswahl Kaminofen


Heute war der vierte Trockenbau-Tag. Alle Wände sind jetzt gedämmt und 80 % sind auch bereits mit Gipsplatten und Fermacell verkleidet. Morgen folgen vermutlich noch die DG-Decken und dann gibt es auch Bilder :)

Außerdem waren wir heute Abend spontan bei einem Ofenbauer, der uns einige gute Angebote gemacht hat. Sobald wir die schriftlichen Angebote haben, werden wir uns entscheiden und hier auch zeigen welches Modell es wird!

Noch dazu steht seit heute fest, dass die Dachluke zum Dachboden bei der Lieferung des Ausbaupakets 1 gefehlt hat - diese wird am kommenden Montag nachgeliefert, sodass diese durch die Trockenbauer während der Restarbeiten eingesetzt werden kann!


Mittwoch, 28. Februar 2018

Dämmung und Trockenbau Tag 3

Heute sind die Arbeiter der Fa. Hepp gut voran gekommen und heute Mittag hat auch endlich das Treffen mit dem Vorarbeiter geklappt. Folgende Themen wurde besprochen:

- Kamin wird im OG an einer Seite mit 10 cm Abstand verkleidet, da der Elektriker hier einige Schalter unterbringen möchte

- Im EG muss an einem durchgezogenen Balken ebenfalls eine Vorwand erstellt werden, weil auch hier mehrere Schalter angebracht werden sollen

- 3 Vorbauwände (2x WC und 1x Waschtisch) sind im Trockenbau-Auftrag enthalten, zwei werden aber nur benötigt - dafür bekommen wir wahrscheinlich unsere Trockenbau-Duschwand erstellt

Lt. Vorarbeiter wird die Truppe am Freitag durch sein, er kommt lediglich noch am Montag mit einem Kollegen vorbei um kleinere Restarbeiten und die Kontrolle durchzuführen.

Außerdem konnten wir heute mit der Sanitärfirma klären, dass unsere Geberit-Vorbauelemente für die beiden Toiletten bereits im Auftrag enthalten sind und diese auch eingebaut werden. Schnell wurde auch klar, dass wir im OG-Badezimmer keine Vorbauwand für den Waschtisch benötigen, weil wir ein Badmöbel an der Wand befestigen mit einem Aufsatzwaschbecken! Spart schon mal Geld :)
Ebenso besprochen wurde, dass genau eine Woche nach Estrich das Fußboden-Aufheizprogramm startet - dieses läuft dann 18 Tage und gleich danach wird in KW 17 verspachtelt - der Termin ist auch schon mit Fa. Hepp abgestimmt.

Aktuell wird außerdem noch geklärt, ob wir eine Dachstuhl-Treppe im Auftrag dabei haben - Allkauf ist sich hier nicht ganz sicher und die Revisionsöffnung sieht auch sehr klein aus. Allkauf wird sich hoffentlich morgen dazu melden und am Montag kommt noch die Bauleítung um das Thema vor Ort zu besprechen. Bis dahin lassen die Trockenbauer das Loch mal noch offen!

Morgen gibt es Bilder vom aktuellen Stand :)


Dienstag, 27. Februar 2018

Dämmung und Trockenbau Tag 2

Heute war der zweite Tag, an dem Fa. Hepp den Innenausbau vornahm. Heute Abend waren die Jungs schon soweit, dass das EG komplett gedämmt und bereits zu zwei Dritteln mit Fermacell beplankt ist und auch im Obergeschoss ist gut die Hälfte gedämmt. Außerdem ist der Quellmörtel zwischen Bodenplatte und Hauswänden eingebracht worden!
Leider war heute Mittag der Vorarbeiter wieder nicht da, aber wir versuchen heute Mittag erneut unser Glück und werden hoffentlich alles mit ihm besprechen können!
Die Arbeiter sind guter Dinge, dass sie locker diese Woche durchkommen - somit ist weiterhin alles im Zeitplan.

Für die nächsten Tage sind folgende Termine / Arbeiten geplant:

Am kommenden Samstag (03.03.) werden wir versuchen alle vom Trockenbau übrig gebliebenen Materialien zu verstauen, bzw. alle Abfälle zu entsorgen (Steinwolle, Folien usw.), sodass die Baustelle für die kommenden Termine sauber ist und damit der Tiefbauer ungestört ums Haus "herumgraben" kann!

Montag, den 05.03. kommt der Bauleiter gegen 12.30 Uhr vorbei um die Revisionsöffnung zum Dachboden zu prüfen, da wir der Meinung sind, dass diese an der falschen Stelle montiert ist.

Am Dienstag 06.03. haben wir nachmittags eine Verabredung mit dem ersten Fliesenleger für die Vorort-Besichtigung der Baustelle für die Erstellung eines aussagekräftigen Angebots.

Am Mittwoch 07.03. startet hoffentlich der Erdbauer mit den restlichen Arbeiten (Entwässerung, Kanal, Einfahrt und Gelände modellieren, Aushub der Garagen-Fundamente, Mutterboden hinter dem Haus auftragen, Versorgungsgraben ziehen - ca. 110cm tief wg. Frostsicherheit der Wasserleitungen) - hierfür rechnet er 3 Tage - also bis Freitag sollte das erledigt sein.

Donnerstag, den 08.03. kommt am "späten Vormittag" unsere Geschosstreppe. Fa. Schön hat sich bereits diese Woche bei uns gemeldet um den Termin zu bestätigen. Wir werden einen Tag vorher nochmals bei der Fa. Schön nachhaken ob Donnerstag passt und mit welcher Uhrzeit wir rechnen können.

Am Freitag den 09.03. wird (wenn es hoffentlich bald wärmer wird) der Wasseranschluss ins Haus gelegt und der Versorgungsgraben vom Tiefbauer auf ca. 70-80 cm verfüllt. Nachmittags kommt der zweite Fliesenleger für ein Vergleichangebot - danach werden wir uns für einen der beiden entscheiden.

Am Montag (12.03.) werden die restlichen Hausanschlüsse (Gas. Strom und Telekom) ins Haus gelegt und der Versorgungsgraben geschlossen. Außerdem beginnt an diesem Tag die Sanitärrohinstallation, welche dann die zwei darauffolgenden Wochen einnehmen wird.

In der Woche danach (die Woche vom 26.03.) kommt dann noch Estrich und dann sehen wir weiter :)

Montag, 26. Februar 2018

Lieferung Ausbaupaket 1 und Dämmung Tag 1

Heute Morgen wurde termingerecht das Ausbaupaket 1 mit Dämmmaterial, Gipsfaserplatten und vielen weiteren Ausbaumaterialien geliefert. Insgesamt lieferten 3 Speditionen an und da wir das Freetime-Paket gebucht haben, hat Fa. Hepp das Abladen mit 2 Männern übernommen. Gegen 11 Uhr war alles verstaut bzw. rund um das Haus gelagert und die beiden Mitarbeiter von Hepp machten sich ans Werk und starteten mit der Innendämmung. Innerhalb eines halben Arbeitstages haben sie bereits das gesamte EG gedämmt - morgen folgt dann das DG und die Geschossdecke. Morgen wird Fa. Hepp auch mit mehr Arbeitern anrücken, sodass wohl auch bereits mit dem Beplanken mit Gipsplatten begonnen werden kann. Die Arbeiter wiesen mich darauf hin, dass morgen Früh Müllsäcke für die Dämm-Abfälle und mindestens 2 Kanister Wasser auf der Baustelle sein müssen (leider kann bei -10°C kein Bauwasser aufgedreht werden). Außerdem soll morgen die weitere Vorgehensweise und die bevorstehenden Trockenbauarbeiten der kommenden Woche mit dem Vorarbeiter besprochen werden. 





Sonntag, 25. Februar 2018

Erstes richtiges Bau-Wochenende

An diesem Wochenende konnten wir das erste Mal erfahren was es heißt "am Wochenende auf dem Bau zu sein" :)

Am Samstag haben wir die Baustelle komplett aufgeräumt, alle Abfälle wie Altholz, Metall, Folien usw. weg gefahren, sodass alles für die kommende Woche sauber ist bzw. alles auf Null ist, wenn Fa. Hepp morgen den Innenausbau beginnt und wieder Abfälle durch Verschnitt der Dämmung und Gipsplatten verursacht.

Außerdem haben wir den Dachboden mit vom Hausaufbau übrig gebliebenen Dachlatten ergänzt, sodass nun die Zwischenräume dichter und belastbarer sind. Ganz mit Platten auslegen darf man den Dachstuhl aus Gründen der Lüftung usw. wohl nicht. Deshalb die Dachlatten. Einen Puffer an Dachziegeln haben wir bereits nach oben verstaut - die restlichen Ziegel werden wir versuchen zu verschenken, sonst müssen diese teuer entsorgt werden!

Hier die Bilder zu unserem Dachboden: viel Platz ist nicht aber für Kleinigkeiten ausreichend...



Hier noch Bilder von zwei Räumen vor den Arbeiten von Hepp - wir sind gespannt auf die einschneidenden Veränderungen durch den Trockenbau in der kommenden Woche! Weiterhin läuft bis jetzt alles nach Plan und wir hoffen dass dies auch so bleibt und der Einzug Ende Mai realistisch ist :)





Donnerstag, 22. Februar 2018

Balkenplan

Auf Nachfrage haben wir heute binnen 5 Minuten ganz unkompliziert die Balkenpläne zu unserem Haus bekommen, damit wir wissen wo wir was aufhängen können und wie das Haus aufgebaut ist. Sobald alles beplankt ist müssen wir ja sonst raten :) Ist eigentlich ganz hilfreich und ist kostenlos!
Hier ein Beispiel aus unserem EG:


Mittwoch, 21. Februar 2018

Terminvereinbarung Sanitär, Estrich und Elektro-Endmontage

Heute habe ich die Terminbestätigungen für die nächsten Gewerke bekommen:

Die Treppe kommt lt. Fa. Schön pünktlich in KW10 - der genaue Tag wird nächste Woche schriftlich bekanntgegeben. Hierfür werden die Herrschaften einen halben Tag benötigen.

12.03.18  Start Sanitärrohinstallation (planmäßig) - Dauer: ca. 2 Wochen inkl. Fußbodenheizung.

KW13 Estricheinbau (planmäßig - den genauen Tag erfahren wir ca. 3-4 Tage vorher) - 1 Tag

04.+05.04.18 Elektro-Endinstallation (planmäßig bzw. sogar eine Woche früher als ursprünglich für KW15 geplant) - 2 Tage

Es sieht aktuell so aus, als könnten wir unseren Masterplan, den wir am 22.01. hier beschrieben haben einhalten - zumindest bis jetzt scheinen die Terminzusagen der Gewerke zu passen. Hoffentlich bleibt das so!

Montag, 19. Februar 2018

Elektrorohinstallation

Heute war ein Subunternehmen der DFH auf der Baustelle, um die Elektrorohinstallation vorzunehmen. 6 Arbeiter waren um 8.30 Uhr vor Ort und verlegten bis 15.30 Uhr komplett die Verkabelung im ganzen Haus. Für uns sieht das alles nach einem ziemlichen Durcheinander aus, aber die Herren meinten es hat alles geklappt. Da alle ausnahmslos und ausschließlich italienisch sprachen, werde ich heute noch einmal mit deren Chef telefonieren, um evtl. offene Fragen zu klären.


Update: nach dem Telefonat ist klar, dass an einigen Stellen, an denen Balken im Weg sind sogenannte "Vormauerungen" durch die Trockenbauer erstellt werden müssen, sodass die Schalter darin verschwinden können. Außerdem brauchen wir eine zusätzliche Zuleitung und noch einen weiteren Brandschutzschalter für den "im Standard" enthaltenen Handtuchhalter/-heizkörper - ärgerlich aber ok. Es läuft also!






Sonntag, 18. Februar 2018

Haus ohne Gerüst

Seit letzten Freitag ist das Gerüst bereits Geschichte. Fa. Hepp hat vormittags damit begonnen die Fassade zu verspachteln und anschließend das Gerüst abgebaut! Jetzt können wir ganz beruhigt auf den Außenputz im Sommer warten!