Montag, 19. Februar 2018

Elektrorohinstallation

Heute war ein Subunternehmen der DFH auf der Baustelle, um die Elektrorohinstallation vorzunehmen. 6 Arbeiter waren um 8.30 Uhr vor Ort und verlegten bis 15.30 Uhr komplett die Verkabelung im ganzen Haus. Für uns sieht das alles nach einem ziemlichen Durcheinander aus, aber die Herren meinten es hat alles geklappt. Da alle ausnahmslos und ausschließlich italienisch sprachen, werde ich heute noch einmal mit deren Chef telefonieren, um evtl. offene Fragen zu klären.


Update: nach dem Telefonat ist klar, dass an einigen Stellen, an denen Balken im Weg sind sogenannte "Vormauerungen" durch die Trockenbauer erstellt werden müssen, sodass die Schalter darin verschwinden können. Außerdem brauchen wir eine zusätzliche Zuleitung und noch einen weiteren Brandschutzschalter für den "im Standard" enthaltenen Handtuchhalter/-heizkörper - ärgerlich aber ok. Es läuft also!






Kommentare:

  1. Hallo Ihr zwei,

    ich verfolge euren klasse gemachten Blog schon eine Weile und ich wollte mal fragen, ob Ihr euch mit massa/DFH beim Thema Brandschutzschalter einigen konntet.

    Danke für die Antwort und euch noch einen guten weiteren Verlauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      vielen Dank - es freut uns, dass der Blog gefällt :)
      Wir sind im Moment noch in Klärung, leider bekomme ich im Moment keine Rückmeldung aber wir hoffen, dass sich die entsprechende Abteilung spätestens nächste Woche meldet. Spätestens Anfang April zur Elektroendinstallation sollte das Thema geklärt sein. Wenn es etwas Neues gibt, werde ich es natürlich im Blog bekanntgeben.

      Löschen