Sonntag, 25. Februar 2018

Erstes richtiges Bau-Wochenende

An diesem Wochenende konnten wir das erste Mal erfahren was es heißt "am Wochenende auf dem Bau zu sein" :)

Am Samstag haben wir die Baustelle komplett aufgeräumt, alle Abfälle wie Altholz, Metall, Folien usw. weg gefahren, sodass alles für die kommende Woche sauber ist bzw. alles auf Null ist, wenn Fa. Hepp morgen den Innenausbau beginnt und wieder Abfälle durch Verschnitt der Dämmung und Gipsplatten verursacht.

Außerdem haben wir den Dachboden mit vom Hausaufbau übrig gebliebenen Dachlatten ergänzt, sodass nun die Zwischenräume dichter und belastbarer sind. Ganz mit Platten auslegen darf man den Dachstuhl aus Gründen der Lüftung usw. wohl nicht. Deshalb die Dachlatten. Einen Puffer an Dachziegeln haben wir bereits nach oben verstaut - die restlichen Ziegel werden wir versuchen zu verschenken, sonst müssen diese teuer entsorgt werden!

Hier die Bilder zu unserem Dachboden: viel Platz ist nicht aber für Kleinigkeiten ausreichend...



Hier noch Bilder von zwei Räumen vor den Arbeiten von Hepp - wir sind gespannt auf die einschneidenden Veränderungen durch den Trockenbau in der kommenden Woche! Weiterhin läuft bis jetzt alles nach Plan und wir hoffen dass dies auch so bleibt und der Einzug Ende Mai realistisch ist :)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen